Bericht von der Jugendeuropameisterschaft der Europes in Röbel an der Müritz

Charlotte Blesken und Lotta Dahm vertraten den SCD bei der Jugendeuropameisterschaft der Europes vom 5.8. – 11.08.2022. Vom Team Niedersachsen waren zudem noch etliche weitere Teilnehmer an Bord. Bei den Damen starteten insgesamt 44 Teilnehmerinnen und bei den Herren starteten 63 Teilnehmer. Zugelassen waren alle Jugendlichen mit dem Jahrgang 2003 und jünger, die sich vorab auf nationaler Ebene qualifizieren mussten. Sehr erfreulich war, nach zwei Jahren Corona-Hängepartie, die breite Teilnahme vieler Nationen: gut vertreten waren die sehr starken Spanier neben den Schweden und Dänen, die ebenfalls nichts „anbrennen“ ließen. Insgesamt acht Nationen kämpften um den Titel des Jugendeuropameisters, bei wechselnden und teilweise schwierigen Bedingungen.

Der erste Wettfahrttag ergab leider nur ein Rennen, welches durch sehr schwache und drehende Winde gekennzeichnet war. Tag zwei und drei brachten dann jeweils drei Rennen, die immer erst in den Abendstunden bei dann einsetzendem Wind stattfanden. Insgesamt jedoch zu schwacher Wind, um zu „hängen“, was den etwas schwereren Jungs nicht wirklich gelegen war. Die letzten beiden Wettfahrttage konnte dann wegen Flaute nicht weiter gesegelt werden.

Ein kleiner Tipp für Materialwarte, Betreuer, Eltern oder sonstige, die gerne einmal urlaubsweise den Dümmer verlassen wollen: Die Müritz ist ein Top-Segelrevier und in etwa sechsmal so groß wie der Dümmer. Der angrenzende Naturpark beherbergt u.a. Seeadler, die man segelnd beim Fischen beobachten kann. Der Röbler Segel-Verein Müritz e.V. besitzt ein großes, wenn nicht sogar noch größeres Gelände, auf dem Gäste immer gerne mit einem Wohnmobil oder Zelt – auch außerhalb der Regatten – willkommen sind; inklusive temporärem Liegeplatz… Es begrüßt den geneigten Besucher der „Hafenmeister“ mit robustem Charme und viel Herzlichkeit.

Wer jetzt noch die Ergebnisse unseres insgesamt erfolgreichen SCD-Teams wissen möchte: Lotta Dahm auf Platz 18 als drittbeste Deutsche und Charlotte Blesken auf einem tapferen Platz 43.

Beste Deutsche bei den Damen wurde Antonia Richter auf Platz 3, vom Europe-Team Niedersachsen (wie auch Lotta und Charlotte), und Leon-Maximilian Peters vom Yacht-Club Bayer Leverkusen e.V.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top