Die Umsetzung des letzten Projektes wurde gestartet – der Bau der Motorbootgarage

Bei widrigsten Wetterbedingungen mit viel Wind und Dauerregen standen die 4 Monteure der Stahl- und Metallbaufirma F. + H. Schäper am Donnerstag um 7 Uhr auf dem Clubgelände des SCD und begannen mit dem Abbau der alten Garage. Mit der professionellen Ausstattung, darunter ein Autokran, ein Industriekran und jede Menge Werkzeug, gingen die Arbeiten gut voran. Die Arbeitsplattform von Jens Schlick leistete dabei sehr gute Dienste. Am Nachmittag konnten schon die ersten vorgefertigten Elemente verbaut werden. Bis auf die Haut nass und ein wenig fröstelnd wurde um 15.30 Uhr der Hammer für diesen Tag aus der Hand gelegt.

Am Freitagmorgen ging es dann, ob der besseren Wetteraussichten, um 7 Uhr mit vollem Elan in die nächste Runde. Ende der Kalenderwoche 8 sollen die Arbeiten soweit abgeschlossen sein. Dann kommen noch die Tore und die Zugangstür von der Firma Grotemeier und die elektrische Ausrüstung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top