Fahrwasserrinne für den SCD – eine Spülaktion mit vielen Helfer:innen

Auf unserer Jahreshauptversammlung am 04.09. wurde die Situation der Hafeneinfahrt von Mitgliedern thematisiert. Denn trotz unserer Baggeraktion vor ein paar Wochen, war noch ein “Buckel” verblieben, der es den Kielschwertern, bei dem aktuellen Niedrigwasser, fast unmöglich machte, aus der Einfahrt zu kommen.
Auf der Versammlung kam dann auch von Stefan Gote der Hinweis, dass der SVRH am Vortag mit einer Art Pumpfloss bei sich im Hafen die Einfahrt “freigespült” hatte.
Noch am Tag der Versammlung wurden Kontakte zum SVRH geknüpft und am Wochenende stand dann schon die Spülaktion: hier ein Bericht von Conny Dahm zu der Aktion.

Am Freitag Abend hat das Team um Felix, Michael und Robin die Reise in den SVRH angetreten, um von dort die professionelle Arbeitsplattform inklusive Spülpumpe abzuholen. Der Vorsitzende der SVRH Heiko und Mitglied Stefan standen schon bereit und erklärten mit Freude die Funktionen des Geräts. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit konnte das große Gefährt in der Kranbucht festgemacht werden.

So konnten wir am Samstagmorgen ab 11 Uhr mit der großen Spülaktion in der Hafeneinfahrt beginnen. Nachdem 200m Starkstromkabel ausgerollt worden waren – hier ein großer Dank an Holger, der uns diese zur Verfügung gestellt hat- kam die schnelle Einsatztruppe der SVRH in Form von Heiko und Stefan, um uns mit den letzten nötigen Informationen zu versorgen. Nach ein paar Spülversuchen und dem zusätzlichen Einsatz unserer Spüllanze gelang es uns eine kleine Fahrwasserrinne freizulegen und den Strand aufzuhäufen.
Getestet wurde die Durchfahrt anschließend mit einer Neptun 22 und unserer Alma – das klappte! Jetzt hoffen wir, dass die Rinne bis zum nächsten Regen tief genug bleibt!

Für alle, die die Rinne benutzen möchten: Lasst die beiden ausgelegten Fahrwassertonnen knapp rechts (an Steuerbord) liegen, wenn ihr aus dem Hafen Richtung See fahrt!

Mit dabei waren Phillip, Simon, Martin, Torben, Felix, Robin, Nadine, Marcel, Ewald, Marco, MIchael, Peter und eine Kiste Bier! Vielen Dank an alle für die tolle Unterstützung!

Liebe Grüße Conny

Conny Dahm

Der Vorstand dankt dem SVRH für die Hilfe und dem großen Team von Beteiligten aus dem Club für diesen Einsatz!

1 Kommentar zu „Fahrwasserrinne für den SCD – eine Spülaktion mit vielen Helfer:innen“

  1. Annette Lückertz-Lauszus

    Tolle Aktion, das ist Vereinsleben! Dankeschön dafür.
    Annette Lückertz-Lauszus

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top