Bauarbeiten-Gelaende20180130-03

Geländeoptimierung weitgehend abgeschlossen – aber erste “Baustellenschäden”

Die Pflasterarbeiten auf dem Gelände sind jetzt weitgehend abgeschlossen und das sieht sehr gut und “langlebig” aus.

Parallel haben wir auch die ersten Baustellenschäden zu vermelden. Bei den Pflasterarbeiten rund um den Fahnenmast haben unsere Handwerker während der Bauarbeiten die Thematik der Verspannung des Mastes unterschätzt und es ist zu einem “Sturz” des Mastes gekommen. Als Folge wurde auch unsere neue Kleinboot-Stellage beschädigt.
Wenn man aber sieht wie der Mast aussieht, kann man nur feststellen das die Stellage wirklich solide konstruiert ist, denn die Schäden sind noch überschaubar. Aber seht selbst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top