Hammerböen auf dem letzten Vormwindkurzs sprengen die Reihenfolge bei der Finn WM vor Aarhus

Eine echte Hammerböe mit weit mehr als 30 Knoten sprengte gestern die Finn-Flotte auf dem letzten Vorwindkurs im finalen 10 Rennen der Goldfleet und würfelt auch das Gesamtklassement durcheinander. Und das dirkt vor den Finalrennen.

Hier ein Video das die fliegende Luft zeigt – einige Segler sahen deshalb z.B. einfach das Ziel nicht mehr. Das ist der Augenblick wo man vielleicht mal den Wettfahrtleiter fragen sollte …

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top