Info zum Thema Arbeitsdienst 2020

Durch den Ausfall der meisten Regatten und der eingeschränkten Möglichkeiten für große Sammelarbeitsdienste konnten noch nicht alle Ihre Arbeitsdienststunden für dieses Jahr ableisten.

Und das trotz der großen Flexibilität unseres Haus- & Grundstückswartes Michael mit individuell abgesprochenen Terminen oder mehreren “kleinen” angekündigten Arbeitsdienstes – auch unter den Vorgaben der Corona-Beschränkungen durchführen.
Aktuell bietet Michael für diesen Samstag auch noch mal einen Arbeitsdienst an – hier mehr Informationen.

Deshalb hat der Vorstand beschlossen: Für die Mitglieder, die dieses Jahr keine Möglichkeit gefunden haben, den Arbeitsdienst zu leisten und die nicht die in der DVO festgelegte Ausgleichssumme zahlen wollen, besteht die Möglichkeit die Stunden von diesem Jahr in das nächste zu übertragen.
Damit wären dann für diese Personen in 2021 insgesamt 10 Stunden Arbeitsdienst abzuleisten.

Diese Möglichkeit besteht aber nur nach vorheriger Rückmeldung über eine Mail an die Adresse arbeitsdienst@segler-club-duemmer.de oder die Nutzung des unten stehenden Formulars.
Diese Rückmeldung muss bis zum 07.11.2020 geschehen, danach greift die normale Regelung, nachdem nicht geleistete Stunden berechnet werden.

Euren aktuellen Status der Arbeitseinsatzstunden findet Ihr im Extranet des SCDs auf der Website – die Zugangsdaten findet Ihr regelmäßig im Newsletter.

Verschiebung Arbeitsdienststunden

Verschiebung offener Arbeitsdienststunden ins Jahr 2021

Hiermit beantrage ich die Verschiebung meiner Arbeitsdienststunden in das Jahr 2021
… für Rückfragen!

1 Kommentar zu „Info zum Thema Arbeitsdienst 2020“

  1. Pingback: Bericht des Haus- & Grundstückswartes Michael Schönemann zum Thema Arbeitsdienst › Segler-Club Dümmer e.V.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top