Karfreitagswanderung und Heringsessen

Nach der tagelangen Schlechtwetterperiode begrüßt ein sonniger Karfreitagmorgen die insgesamt 18 Wanderer und 12 Radler am Clubhaus des SCD. Nach der Regristierung und dem Verteilen der Wegzehrung machten sich die Aktiven bei angenehmen Temparaturen auf den Weg. Der erste Zwischenstopp ist traditionell in Dümmerlohhausen, bevor es auf die nächste Etappe bis zur Schutzhütte Süd ging. Dort warteten Martin und Maike mit Steaks, Bratwürstchen, Gulaschsuppe und erfrischenden Getränken auf die Teilnehmer der SCD-Wanderung. Aber auch viele andere Wanderer genossen das attraktive Angebot.

Ab 17.00 Uhr wurden all die Teilnehmer ausgezeichnet, die nicht am Heringsessen teilgenommen haben.

Zum Heringsessen hatten sich ca. 40 Personen angemeldet. Ulla Hollenhorst hatte mit bemerkenswertem Engagement und viel Liebe zum Detail die Tischdekoration gestaltet. Vor der Eröffnung des Buffet’s wurden die anwesenden Teilnehmer ausgezeichnet. Die Wanderer erhielten wie gehabt einen entsprechende Anstecknadel, die Radler durften sich an einem liebevoll dekoriertem Osterei erfreuen.

Folgende Teilnehmer wurden auf Grund der Anzahl der Teilnahmen besonders geehrt:

  • Hildegard Horst Gold mit silber und Brilli für 40 Teilnahmen
  • Harry Thassler Gold mit grün und Brilli für 35 Teilnahmen
  • Katja Oberlies Grün mit Brilli für 15 Teilnahmen

Gerald und sein Team hatten wieder ein schmackhaftes Heringsbuffet angerichtet und die Damen im Service und hinter der Theke hatten ebenfalls alle Hände voll zu tun – denn bekanntlich muß der Fisch ja schwimmen.

Fazit: ein gelungener Saisonauftakt

P.S.: Wenn jemand von Euch ein paar Fotos gemacht hat, würde sich der Webmaster über eine Zusendung freuen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top