Nebelhorn mit erschwerten Bedingungen

2013-09-07_16-12-56_863 Das diesjährige Nebelhorn stand unter keinem guten Stern. Erst brachen uns – aufgrund der 2 Wochen vorher stattgefundenen Landesjüngsten- / jugendmeisterschaft – die Meldezahlen der 29er und Teenys weg, so das wir dieses Klassen absagen mussten.

Und dann hatten wir auch bei der Ausrichtung für die verbliebenen 12 Laser2 so unsere Probleme.

Am Samstag blieb erst der Wind für den ganzen Tag vollkommen aus – selbst nach dem Abblasen der Läufe setzte kein Wind ein. Und dann muckte auch noch unser SCD Mobo.

Und am Sonntag kam der Wind erst wie angesagt – zusammen mit dem Regen. Wir fuhren bei 5-7 Knoten und NordOst Wind raus. Aber zum Startzeitpunkt wurde er schon weniger und schlief nach 10 min dann komplett ein.

Dann setzte 30 min später der Wind von West neu ein und fand auch schnell zu einer ansehnlichen Stärke von 10-15 Kn..

Also den Kurs ausgelegt und Start. Das lief sehr gut, aber bei der Diagonale wurde er schon mehr. Das setzte sich auf der Zielkreuz fort, wo konstant 18-20 Knoten wehten und kurzfristig auch Böen mit 25-27 Knoten durchgingen. Nachdem mehr als 50% des Feldes als Folge im Bach lagen, folgte sofort die Entscheidung: Abbruch!

Die anschliessende “Rettung” war problemlos – leider gab es einige Materialschäden bei den Laser 2.

Aber mein Kompliment an die Klasse: trotz allem eine gelöste und freundliche Stimmung. Und auch vorher schon erwiesen sich die Laser 2 als extrem angenehme Gäste!! Wir freuen uns wenn Ihr nächstes Jahr wiederkommt – und werden dann bestimmt mehr Teenys und 29er vor Ort haben 🙂
Und wir reden auch mit Rasmus, so dass wir mal an zwei Tagen mittlere Windstärken haben!

Hier der Artikel auf der KV Website zu unserem Ritt über den See!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top