Opticamp 2010 im SCD: Ein Bericht von Moritz Brandt

Im Juli fand wieder unser mittlerweile traditionelles “Opti-Camp” im SCD am Dümmer statt. Aufgrund der nur kurzen Ferienüberscheidung von NRW und Niedersachsen starteten wir in diesem Jahr am Donnerstag nach der Begrüßung direkt mit dem Training.

Die 30 Teilnehmer wurden nach Leistung in 3 Gruppen eingeteilt und haben in der Woche bei ihren jeweiligen Trainern viel dazu gelernt und noch mehr Spaß gehabt. Die Unterbringung erfolgte wie immer in großen Zelten auf unserem Clubgelände. Nur in der ersten Nacht zogen alle Kinder aufgrund eines heftigen Gewitters in den Jugendraum des Clubhauses um.
Die Regattagruppe wurde in diesem Jahr von Peter Paeper trainiert. Täglich gab es zwei Einheiten auf dem Wasser sowie Theorie bei den Vor- und Nachbesprechungen.
Dennoch blieb genügend Zeit für Freizeit, in der alle Teilnehmer mit den anderen Betreuern z.B. eine Nachtwanderung gemacht und einen Film gesehen haben. Einen Abend konnten wir mit Kanus fahren und anschließend am Feuerkorb Stockbrot backen.
Der Abend mit Bernd und Ines war natürlich wieder das Beste! Extra für uns hatten sie wieder viele Geschicklichkeitsübungen  mitgebracht. Am spannendsten waren in diesem Jahr das Rhönrad, die großen Stelzen und natürlich das nächtliche Feuerspucken, das jeder von uns mehrmals ausprobieren durfte.
Schade, dass die Zeit im Opti Camp immer so schnell vergeht!
Moritz Brandt  GER 10315

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top