Sondereinsatz Schiffe kranen

Der nach wie vor niedrige Wasserstand verhindert, dass Schiffe mit größerem Tiefgang die Kranbox  erreichen können. Da entstand bei einigen Eignern der Gedanke, die Schiffe mit einem Autokran aus dem Wasser zu holen. Dafür war es jedoch erforderlich, dass die Schiffe sehr nahe an Land lagen, was bei einigen der Fall war. Jens Dannhus organisierte den Einsatz, die Stahl- und Metallbaufirma F. + H. Schäper aus Halle/Westf. stellte den Autokran für diese Aktion zur Verfügung.

Mit einigen Bedenken und skeptischen Blicken wurde das erste Schiff angeschlagen und die Aktion begann. Der technisch hochwertig ausgerüstete Autokran wurde vom Eigentümer Franz Schäper mittels Fernbedienung millimeterweise gesteuert. Dann Erleichterung – das erste Schiff liegt sicher im Trailer. Aus der gleichen Position konnte noch ein zweites Schiff aus dem Wasser geholt werden.

Dann musste noch zweimal die Postion des Autokranes gewechselt werden, aber auch die zwei weiteren Schiffe konnte erstaunlicherweise gut und sicher aus dem Wasser geholt werden.

Einen perfekte Leistung – vielen Dank an die Firma F. + H. Schäper für den gelungenen Einsatz, an Franz Schäper für die professionelle und umsichtige Bedienung des Autokranes und an Jens Dannhus für die gute Organisation und Vorbereitung.

 

[FGAL id=11717]

1 Kommentar zu „Sondereinsatz Schiffe kranen“

  1. Ich habe auch ein Mal gesehen, dass jemand seine Schiffe mit dem Autokran aus dem Wasser ausgeholt hat. Ich habe aber immer gedacht, es normalerweise mit der Hilfe von einer speziellen Plattform passiert. Jetzt werde ich aber weisen, dass diese Methode im Fall von niedrige Wasserstand genutzt sein kann.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top