Traditionelle SCD-Radtour in den östlichen Naturpark Dümmer

amstag, 18. Juni erlebten 11 Mitglieder des SCD die traditionelle Radtour.

Bei sonnigen 30° und einem leichten, angenehmen Wind startete die Gruppe in die östlichen Teil des Naturpark Dümmer. Mit einem großen Bogen fuhren wir bis an den westlichen Rand des Oppenweher Moores. Dieses Moor hat eine Fläche von 8 Quadratkilometern und liegt zu etwa 60% in Nordrhein-Westfalen.

Die Tour verlief dann in südwestlicher Richtung zu unserem geplanten Etappenziel, dem Scheunen-Cafe in Brockum. Im wohltuenden Schatten der Sonnenschirme haben wir uns mit erfrischenden Kaltgetränken und leckerem Kuchen fit für die zweite Etappe gemacht. Nach der Pause fuhren wir mit gemächlichem Tempo über Quernheim, Hagewede und dem Burlager Kirchweg wieder zurück zum SCD.

Die Gruppe wurde dann mit folgenden Worten verabschiedet und auf die Terrasse des SCD gebeten:

„Fast dreißig Kilometer bei 30 Grad – und das auch noch mit dem Rad. In der Schule gibt es dann hitzefrei, beim SCD ist dafür das nächste Bier dann frei.“

Folgende SCD’ler haben die Tour mitgemacht:

Helmut Seil, Hedda Seil, Claudia Barthel, Joachim Arnoldi, Thomas Beckmann, Almut Beckmann, Horts Meyer, Brigitte Lüdeke, Waltraud Dahm, Antje Schäper, Werner Schäper

Fazit: Zum mitmachen für jedermann geeignet!

https://www.komoot.de/tour/812438420?ref=wtd

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top